Buch druckenBuch drucken

Informationen

Website: IB-Online-Akademie
Kurs: IB-Online-Akademie
Buch: Informationen
Gedruckt von:
Datum: Mittwoch, 23. Mai 2018, 22:42

Ihre Zugangsmöglichkeiten

Warum sind die meisten Kursräume geschlossen?

Eine Lernplattform bietet den Teilnehmenden und Tutoren einer Lerngruppe einen geschützten und ungestörten Bereich zum Lehren und Lernen.

Daher ist im Regelfall eine einmalige Registrierung und ein Login zu jeder Sitzung erforderlich.

Einige Lernangebote sind jedoch auch für Gäste zugänglich. Diese offenen und kostenlosen Lernprogramme können von Selbstlernenden genutzt werden.

Wie registriere ich mich auf der Lernplattform?

Dafür gibt es mehrere Wege:

  • Wenn Sie über eine E-Mail-Adresse des Unternehmens oder eines Partnerunternehmens verfügen, können Sie sich selbst in wenigen Schritten registrieren.
  • Bildungskunden, Kurs- und Maßnahmeteilnehmer/innen erhalten Zugangsdaten über ihre Standorte oder Tutoren.
  • Wenden Sie sich über das Kontaktformular an den Plattformsupport und bitten Sie um einen Probeaccount.

Technische Voraussetzungen

Sie erhalten hier Informationen zu den technischen Voraussetzungen und können Ihr System überprüfen.

Mit Dokumenten und Multimediadateien arbeiten

Alle Nutzer/innen

Jede/e Nutzer/in hat einen Bereich "Eigene Dateien" im Profilbereich zur Verfügung. Auf diese Dateien können Sie von jedem Ort aus zugreifen und z.B. im Kursraum wiederverwenden.

In Foren können Sie je nach Einstellung ein oder mehrere Dateien als Anhang zu Ihren Beiträgen hochladen.

Kursverantwortliche

Sie können alle digital vorliegenden Dokumente (Texte, Bilder, Videos usw.) in Kursräumen einbinden. Ein einfacher Dateimanager hilft Ihnen beim Hochladen der Dateien.

Stellen Sie die manchmal langen und komplizierten Internetlinks den Lernenden einfach in den Kursräumen zur Verfügung.

Kursteilnehmende können in Foren oder Aufgabenaktivitäten Dateien in einen Kursraum hochladen. Sie stellen ein, ob und wie viele Dateien Sie wünschen.

  • Datei - die meisten Formate werden erkannt und symbolisiert, einige Typen werden direkt im Browser dargestellt
  • Verzeichnis - komplette Ordner-/Dateistruktur; entpacken Sie (ZIP) direkt im Kursraum
  • Link/URL - in Seite einbetten, als Popup-Fenster, als Seitenwechsel
  • Text - Textseiten, auch mit Bildern, ohne HTML-Kenntnisse bereitstellen
  • Textfeld - wie vor, direkt auf der Kurshauptseite
  • Buch - Sie blättern gerade darin.
  • Video - Betten Sie eigene Videos oder betten Sie Verweise auf Videoplattformen (z.B. YouTube) ein.
  • Repositorien - Binden Sie einfach Bilder oder andere lizenzfreie Daten ein.

Social Media und kooperatives Lernen

Alle Nutzer/innen

In Foren und Chat-Räumen können Sie zur Kommunikation in den Kursräumen beitragen. Die Aktivitäten Wiki oder Glossar eignen sich z.B. zur Erarbeitung von Gruppenergebnissen.

Sie werden von der Plattform informiert, wenn in Ihren Kursräumen neue Aktivitäten registriert werden.

Kursverantwortliche

Sie entscheiden in den Kursräumen, welche Kommunikationswerkzeuge genutzt werden und steuern den Diskussionsprozess oder bewerten je nach Einstellung eingegangene Beiträge.

Eigenschaften der wichtigsten Werkzeuge:

  • Forum - Diskussionsverläufe sichtbar machen und jederzeit einsteigen können
  • Blog - eigene Notizen sammeln und auf Wunsch mit anderen teilen
  • Chat - sich zeitgleich in der Kursgruppe abstimmen
  • Wiki - gemeinsam an Informationsseiten arbeiten, Änderungen verfolgen
  • Glossar - gemeinsam Stichwortsammlungen erarbeiten (mit/ohne Vorkontrolle, Bewertung)
  • Abstimmung - eine schnelle Wahl zwischen Alternativen durchführen (Gruppenwahl, Referate usw.)
  • Feedback - Online-Fragebögen anbieten und auswerten

Selbstkontrolle und Überprüfung von Lernergebnissen

Alle Nutzerinnen und Nutzer

Die Plattform bietet viele interaktive Möglichkeiten. Anders als bei der Kommunikation in der Lerngruppe, erhalten Sie bei einigen Lernaktivitäten eine direkte Rückmeldung durch programmierte Antworten. Multiple Choice Fragen können z.B. spielerisch als Quiz oder verbindlicher als Test ausgestaltet sein.

Sie haben so die Chance, Ihre Lernergebnisse selbst zu überprüfen oder auch in einen Wettbewerb mit anderen einzutreten.

Trainerinnen und Trainer

Mit einem Testwerkzeug haben Sie die Chance, die Vorkenntnisse Ihrer Lerngruppe frühzeitig festzustellen und Ihre Lernangebote nach den Ergebnissen auszuwählen und zu differenzieren. Zum Abschluss einer Lerneinheit stellen Sie fest, welche Themen noch vertieft werden können. Mit Zertifikaten oder Auszeichnungen können Sie einen Lernerfolg bescheinigen.

  • Aufgabe - Beliebige Aufgabenstellungen und Feedbacks für einzelne Lernende oder Gruppen (Offline, Online-Antwort, Datei-Upload)
  • Test/Quiz - Frage-/Antwort-Tool (Multiple/Single Choice, Zuordnungen, Lückentext, elaboriertes Feedback (differenziert, sofort, zum Schluss); bewertet/unbewertet
  • Lektion - Programmierter Ablauf von Fragen
  • Workshop - produktorientierte Gruppenaktivität (Präsentationen, Poster, Paper usw.) im Peer-Review
  • Abschlussverfolgung - Lernstand dokumentieren
  • Bedingte Verfügbarkeit - Neue Aktivitäten von erreichten Ergebnissen abhängig machen
  • Auszeichnungen - Verteilen Sie digitale (grafisch/textliche) Auszeichnungen, wenn bestimmte Ergebnisse erreicht sind.

weitere Schritte für Trainer/innen

Sie wollen die Plattform nicht nur zum Lernen nutzen. Sie wollen virtuelle Lerngruppen betreuen und digitale Lernangebote gestalten.

  1. Sammeln Sie eigene Erfahrungen als Online-Lernende/r. Welche Lernangebote, Werkzeuge und Methoden haben Sie als hilfreich erlebt?
  2. Bearbeiten Sie unseren virtuellen Einführungskurs für Trainer/innen. Fordern Sie von uns den Zugangscode an.
  3. Beantragen Sie einen eigenen Kursraum zur Erprobung und bereiten Sie ihn ggf. für Ihre Lerngruppe vor.
  4. Melden Sie uns die gewünschte Anzahl von persönlichen Zugängen Ihrer Lerngruppe.
  5. Informieren Sie die Teilnehmenden Ihrer Lerngruppe über ihren Zugang.